Überspringen zu Hauptinhalt

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Bande-RA-Kasikci
Ralf-Hoelzke
Bande-Concord
Bande-Korpus
Sixt-Agentur-Stephan-Seibel2
comp4u-competence-for-your-IT
Cornelia-Thiemann-Werwitzke-Rechtsanwaeltin
Landschaft-Garten-Nico-Bubbel
Breidert-Metzgerei-Langen
Patrick-Tobias-Spengler
TUI-Banner-Bande
Powersolar
Orion-Europa-LCD-TV
Fuerst-mobitec-KFZ-Meisterbetrieb
McDonald-Bande
Die G1 Gewann Souverän Das Eigene Hallenturnier
Die G1 Gewann Souverän Das Eigene Hallenturnier
Die G1 gewann souverän das eigene Hallenturnier
Die G1 Gewann Souverän Das Eigene Hallenturnier
Die G1 gewann souverän das eigene Hallenturnier
Die F1 Konnte Die Bronzemedaille Erringen
Die F1 konnte die Bronzemedaille erringen
Die F2 Des FC Würde Beim Eigenen Hallenturnier Fünfter
Die F2 des FC würde beim eigenen Hallenturnier Fünfter
Die FC-Soma Feierte Die Erfolgreiche Titelverteidigung
Die FC-Soma feierte die erfolgreiche Titelverteidigung
Die G1 Gewann Souverän Das Eigene HallenturnierDie G1 Gewann Souverän Das Eigene HallenturnierDie F1 Konnte Die Bronzemedaille ErringenDie F2 Des FC Würde Beim Eigenen Hallenturnier FünfterDie FC-Soma Feierte Die Erfolgreiche Titelverteidigung

Budenzauber beim 1. FC Langen

G-Jugend

Turniersieg der G1 beim eigenen Turnier. Im letzten Jahr noch Letzter, dieses Jahr Turniersieger. Ungeschlagen und mit nur einem Gegentor belegte die G1 des Clubs den ersten Platz und krönte dabei eine herausragende Leistung. In der Vorrunde wurden die TSV Lämmerspiel und der SV Zeilsheim mit 3:0 und die TSG 1846 Mainz-Kastel mit 3:1 geschlagen. Im Halbfinale besiegte man die SKV Mörfelden knapp mit 1:0 und im Finale traf man erneut auf Mainz-Kastel, die man mit in einem spannenden Spiel mit 1:0.

F-Jugend

Beim Hallenturnier des 1. FC Langen war der Gastgeber im F-Jugend-Bereich mit gleich drei Mannschaften vertreten.
Die F1 des Jahrgangs 2010 hatte es in ihrer Gruppe mit den Teams der SSG Langen, Germania Enkheim und der F3 von Eintracht Oberursel zu tun. Souverän gelang der Durchmarsch durch die Vorrunde. Mit einem 1:0, einem 4:1 und wieder einem 1:0-Sieg sicherten sich die Jungs ungeschlagen den Gruppensieg und zogen in das erste Halbfinale ein.

Parallel dazu lief es bei der F2 (Jahrgang 2011) und der F3 (2010 und 2011) nicht ganz so rund. Im direkten Duell gegeneinander lautete das Endergebnis 0:0, die jeweils beiden anderen Spielen gegen DJK Schwarz-Weiß Griesheim und die F1 von Eintracht Oberursel gingen verloren, so dass die F2 des FC im Spiel um Platz 5 gegen die Nachbarn der SSG Langen ran musste.
Hier behielt die FC-F2 mit einem klaren 4:0-Sieg die Oberhand. Die F3 musste sich im Spiel um Platz 7 der F3 von Eintracht Oberursel mit 0:3 geschlagen geben.

Im Halbfinale ging es dann für die F1 gegen die DJK Schwarz-Weiß Griesheim. Nach einem 0:0-Unentschieden nach regulärer Spielzeit musste die Begegnung im Sieben-Meter-Schießen entschieden werden. Hier setzte sich der Gegner mit 2:1 durch und für die Jungs der F1 ging es im Spiel um Platz 3 um die Bronzemedaille. Auch dieses Match ging ins Sieben-Meter-Schießen, welches der FC erfolgreich für sich gestalten konnte. So blieben am Ende für die F1 der dritte Platz, für die F2 der fünfte Platz und die F3 der achte Platz.

All Stars

Auch in diesem Jahr war das All Stars-Hallenturnier des 1. FC Langen der Höhepunkt des Turnier-Wochenendes. Acht Teams waren am Start, darunter zwei FC-Trainerteams, die FC-Soma, die Soma der SG Götzenhain, ein Team des Gleis 5, der Basketballer, der Schlesier und von Kanal Hoffmann. In zwei Gruppen ging es darum, Platz eins oder zwei zu belegen, um sich für das Finale oder das Spiel um Platz 3 zu qualifizieren. Mit jeweils drei Siegen zogen die Somas aus Götzenhain und des FC ungeschlagen ins Endspiel ein. Im Spiel um Platz 3 standen sich das Team vom Gleis 5 und der Schlesier gegenüber, welches am Ende die Jungs vom Gleis 5 mit 2:0 für sich entscheiden konnten.

Im Finale kam es dann zu einem spannenden Schlagabtausch zwischen den Mannschaften aus Langen und Götzenhain. Nach einem Treffer von Timo Knapp konnte Milos Janecek in der Schlusssekunde das 2:0 nachlegen und damit feierte die FC-Soma die erfolgreiche Titelverteidigung des Turniers „Zwischen den Jahren“.

An den Anfang scrollen