Überspringen zu Hauptinhalt

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Sixt-Agentur-Stephan-Seibel
Hoffmann-Umweltservice-GmbH
Becker-Bande
Malerfachbetrieb-Wolfgang-Golletz
comp4u-competence-for-your-IT
Cafe-Beans
Cornelia-Thiemann-Werwitzke-Rechtsanwaeltin
Praxis-fuer-Physiotherapie-Ralf-Hoelzke
sallwey-CNC-Technik-Fraesen-Drehen-Geraetebau
Wein-und-Wir
WBT-Wand-und-Bodentechnik-Holzdoerfer
Landschaft-Garten-Nico-Bubbel
Zum-Bahnhof-Gaststaette-Sportsbar-Langen
tiempa-Personalleasing-GmbH
meci-media-events-communication-individuell

F2 mit erster Niederlage in diesem Jahr

F2: 1. FC Langen – JSK Rodgau 1:4 (0:2)

Die F2 des 1. FC Langen musste gegen die JSK Rodgau die erste Niederlage in diesem Jahr hinnehmen.

Gegen einen starken Gegner fanden die FC-Jungs nie in ihr Spiel und gingen durch zwei unglückliche Gegentore schnell mit 0:2 in Rückstand. Bis zur Pause musste die Langener Torfrau ein ums andere Mal ihr ganzes Können aufbieten, um nicht noch mehr Gegentreffer zu kassieren.

Nach der Halbzeit konnte das spielstarke Team aus Rodgau noch zwei weitere Tore erzielen, auch weil der FC seine Chancen nicht nutzen konnte. Erst kurz vor Abpfiff gelang den Langenern der Ehrentreffer zum 1:4-Endstand.

G3: TSV Dudenhofen – 1. FC Langen 6:7 (3:2)

In einer spannenden Partie hatte die Langener G3 letztendlich den längeren Atem und gewannen verdient mit 7:6 bei der TSV Dudenhofen.

Die Gastgeber fanden zunächst besser ins Spiel und setzten das Gehäuse des FC-Keepers schwer unter Druck. Dem FC gelang zwar das 0:1, jedoch drehten die Jungs aus Dudenhofen das Ergebnis und gingen mit 2:1 in Führung. Den Langenern gelang noch der Ausgleich, aber noch vor der Pause stellte Dudenhofen wieder die Führung (3:2) her.

Nach der Pause drehten die Langener dann auf. Zwei Tore hintereinander bedeuteten die 4:3-Führung. Nach dem erneuten Ausgleich ging es hin und her. Und beim Stand von 6:6 gelang dem FC dann kurz vor dem Abpfiff der vielumjubelte Siegtreffer.

An den Anfang scrollen