Überspringen zu Hauptinhalt

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Spreter-Immobilienberater
Dieter-Vogt
Teamsport-Rhein-Main
Krippner-Schroth-Partner-Steuerberatung
Powersolar
TUI-Banner-Bande
Autoservice-Breidenbach
sallwey-CNC-Technik-Fraesen-Drehen-Geraetebau
Patrick-Tobias-Spengler
tiempa-Personalleasing-GmbH
Bande-Barth-Getraenke-Fachgrosshandel
comp4u-competence-for-your-IT
Wein-und-Wir
Hausmann
Orion-Europa-LCD-TV

G2 Sieger in Neu-Isenburg

D3: KV Mühlheim – 1. FC Langen 1:1 (1:0)

Nachdem die D3 des FC am letzten Wochenende zuhause gegen einen bissigen und kämpferischen Gegner aus Offenbach 1:3 verloren hatte, wollte man sich auswärts gegen den KV Mühlheim besser präsentieren. Der Tabellenfünfte aus Langen verpasste leider die Chance mit einem frühen Treffer die Verhältnisse gegen den Tabellenzehnten klar zu machen. In der Folgezeit kamen die Mühlheimer zu mehr Ballbesitz und spielte klug über die Breite des Feldes. So geriet der FC auch in Rückstand. Trotz des Gegentores erwachte die Langener nicht aus ihrer Lethargie, so dass es kurz vor der Pause noch zu einem Elfmeter gegen FC kam. Dieser wurde jedoch vergeben, so dass die D3 leidglich mit einem 0:1-Rückstand in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit lief das Flügel- und Angriffsspiel besser und der FC kam zu einigen Chancen. Doch lediglich eine konnte zum 1:1-Ausgleich genutzt werden. Trotz der spielerischen Überlegenheit in der zweiten Hälfte geht die Punkteteilung in Ordnung.

D4: JFV Seligenstadt – 1.FC Langen 2:0 (1:0)

Die D4-Fußballer vom FC Langen wollten sich mit einem Sieg gegen die D2 aus Seligenstadt in die Osterferien verabschieden. Aber daraus wurde leider nichts. Bei guten äußeren Bedingungen starteten die Langener forsch in die Partie, konnten jedoch eine gute Chance in der Anfangsphase nicht in ein Tor ummünzen. Auf der anderen Seite machten es die Seligenstädter besser und gingen in der 20. Minute mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit stand die FC-Verteidigung sicher und vereitelte so manche Chance der Gegner. Langen kam kaum zu eigenen Chancen. Der Heimelf gelang noch das späte 2:0. Ingesamt geht der Sieg für Seligenstadt aufgrund des Chancenplus in Ordnung.

F2: Germania Bieber – 1. FC Langen 3:9 (2:7)

Die F2 des 1. FC Langen hat dank einer überragenden ersten Halbzeit bei Germania Bieber mit 9:3 gewonnen.
Zu Beginn entwickelte sich zunächst ein Spiel auf Augenhöhe. Dank gegnerischer Mithilfe konnten die Langener in Führung gehen. Im Anschluss daran erzielten die Offenbacher den 1:1-Ausgleich. Jetzt drehte der FC richtig auf und konnte fünf Tore in Serie erzielen. Nach dem zwischenzeitlichen 2:6-Anschlusstreffer gelang sogar noch vor der Pause das siebte Langener Tor.
In der zweiten Halbzeit ließen es die FC-Jungs um ihre Torfrau etwas ruhiger angehen. Trotzdem gelangen noch die Treffer acht und neun. Da der Gegner trotz zahlreicher Chancen nur noch ein Tor erzielen konnte, stand am Ende ein etwas zu hoch ausgefallener 9:3-Auswärtssieg.

G2: SpVgg Neu-Isenburg – 1. FC Langen 1:3 (0:2)

Die G2 des 1. FC Langen konnte ihr Auswärtsspiel bei der SpVgg. Neu-Isenburg mit 3:1 gewinnen. Bereits kurz nach dem Anpfiff wurden einige Chancen herausgespielt und mit einer soliden 2:0-Führung ging es in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte war der FC überlegen, die Jungs zogen auf 3:0 davon und ließen dem Gegner nur noch einen Ehrentreffer zu.

An den Anfang scrollen