Überspringen zu Hauptinhalt

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Dubnica-Bau
Klaus-Nowak-unabhaengiger-Finanz-Berater
Praxis-fuer-Physiotherapie-Ralf-Hoelzke
Wein-und-Wir
anders-und-seim-FC-Langen-Banner
Bande-Concord
Barth-Getraenke-Fachgrosshandel
McDonald-Bande
Malerfachbetrieb-Wolfgang-Golletz
Buergerstiftung-Langen
Metzger-Brandschutz-Arbeitssicherheit-Umweltschutz
Bande-Herth-Immo-Druck
Orion-Europa-LCD-TV
Patrick-Tobias-Spengler
meci-media-events-communication-individuell

B1  und F2 verlieren unglücklich

B1: 1. FC Langen – SV Blau-Gelb Frankfurt 1:4 (1:1)

Missglückter Saisonstart für die B1 des 1. FC Langen.  Gegen die Gäste von Blau-Gelb Frankfurt entwickelte sich von Beginn an das erwartet physische Spiel. Die Langener hielten dagegen und erzielten mit dem ersten guten Spielzug das 1:0. Nach schneller Spielverlagerung in der eigenen Hälfte ging es über Lennart Kramarczik auf der rechten Seite schnell nach vorn, der schön in den Strafraum kreuzte und den Ball auf Sabri Aktas ablegte, der direkt verwandelte. Danach verloren beide Mannschaften ihre Linie. Aus einer unübersichtlichen Situation resultierte ein Elfmeter, den die Ginnheimer zum 1:1 Halbzeitstand nutzten.

Die zweite Spielhälfte entwickelte sich zunächst ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für den FCL. Ein vermeintlicher erneuter Führungstreffer wurde durch den Schiedsrichter aberkannt. Etwas überraschend fiel dann nach einer Standardsituation das zweite Tor für die Gäste. Der Einsatz und die taktische Ausrichtung der Langener stimmten auch danach noch, um mit etwas mehr Glück vielleicht den Ausgleich zu erzielen. Zwei Unachtsamkeiten im Umschsltspiel nach hinten führten dann aber zu weiteren Treffern der Blau-Gelben. Die FC-Jungs müssen die Niederlage akzeptieren, auch wenn das Ergebnis zu hoch ist. Bereits am Freitag wartet in Ober-Erlenbach die nächste Herausforderung auf das Team.

Für den FCL spielen: Sabri Aktas, Mohamad Ali Beyk, Amir Hossein Amiri (n.e.), Marvin Doh, Jassin Fagrach, Ali Goecmen, Serhat Goergue, Laurin Hess, Bilal Jakubovic, Lennart Kramarczik, Jakob Kroll (n.e.) Joel Leanza, Laurens Raab, Christian Rosenkranz (n.e.), Nils Schmidt (TW), Mikail Tuztas, Valentin Zelinger

E2: 1. FC Langen – SVG Steinheim 9:0 (6:0)

Optimaler Start in die Saison. Die E2 des 1. FC Langen ist mit einem Kantersieg gegen SVG Steinheim in die Saison gestartet.

Jonas Wetzel eröffnete per Strafstoß den Torreigen. Luka Boroje erhöhte mit einem Doppelschlag schnell auf 3:0.

Mit einem direkt verwandelten Eckball war es wieder Jonas Wetzel, der den vierten Langener Treffer erzielte. Noch vor der Pause konnten sich Giuliano Scalisi und Gabriel Klose in die Torschützenliste eintragen. Mit einem deutlichen 6:0 ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause nahm der FC ein wenig Tempo aus dem Spiel. Bis zum nächsten Treffer durch Giuliano Scalisi dauerte es ein wenig. Letztlich aber waren die Langener deutlich überlegen und Gabriel Klose und Felix von Bremen sorgten mit ihren Toren zum hochverdienten 9:0-Sieg.

Es spielten: Saphira Alexander, Linus Schmidt, Julius Ferdinand, Felix von Bremen (1), Elia Viola, Gabriel Klose (2), Giuliano Scalisi (2), Jonas Wetzel (2), Luka Boroje (2), Vincent Ites.

F2: SG Rosenhöhe – 1.FC Langen 5:4 (2:4)

In ihrem ersten Spiel musste die neue F2 des FC am frühen Samstagmorgen ein unnötige Niederlage hinnehmen.

Die Langener hatten im ersten Spielabschnitt das Spiel in der Hand und vergaben neben den vier Toren zahlreiche weitere Möglichkeiten. In der zweiten Halbzeit lief dann bei beiden Mannschaften nicht mehr viel zusammen. Der Anschlusstreffer der Offenbacher zum 3:4 fünf Minuten vor Schluss lähmte die Club-Buben jedoch dermassen, dass die Hausherren mit dem Schlusspfiff noch zum Siegtreffer kamen.

Es spielten: Ivano Jureta (TW); Dominik Rutkowski, Inanc Gögdas (1), Tom Meyer (1), Leon Jurjevic, Philipp Dziadek, Liam Ites, Tiago Rodriguez (1), Petar Mijoc (1), Emil Mader und Samu Eibler.

An den Anfang scrollen