skip to Main Content

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Bande-Herth-Immo-Druck
Sixt-Agentur-Stephan-Seibel2
TUI-Banner-Bande
Hausmann
Teamsport-Rhein-Main
Patrick-Tobias-Spengler
Fuerst-mobitec-KFZ-Meisterbetrieb
Hoffmann-Umweltservice-GmbH
Dubnica-Bau
Bande-Korpus
Sixt-Agentur-Stephan-Seibel
Landschaft-Garten-Nico-Bubbel
Malerfachbetrieb-Wolfgang-Golletz
Buergerstiftung-Langen
Krippner-Schroth-Partner-Steuerberatung

F2 mit Kantersieg

C1: 1. FC Langen – Gemaa Tempelsee OF 3:0

Beim Heimspiel gegen den Tabellenletzten Gemaa Tempelsee ging die C1 des 1.FC Langen erwartungsgemäß als Sieger vom Platz. Aus Langener Sicht könnte höchstens die schlechte Chancenauswertung Besorgnis erwecken, denn der 3:0 Endstand war angesichts der Torchancen zu niedrig.

C2: 1. FC Langen – JFV Hainburg-Seligenstadt 1:1 (1:1)

Die C2 hatte am Samstag mit dem JFV Hainburg-Seligenstadt den Tabellendritten zu Gast. Der erste gelungene Angriff des Gegners führte direkt zum 0:1. Das FC-Team ließ jedoch keineswegs nach und blieb weiter aggressiv. Dieser Einsatz wurde dann auch fünf Minuten später mit dem 1:1-Ausgleich belohnt. Kurz vor der Pause hatten die Langener Glück, als die Gäste zweimal den Pfosten trafen und so ging es mit dem Unentschieden in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Hälfte blieb es ein umkämpftes Spiel, in dem beide Seiten noch Chancen zum Siegtreffer hatten. Doch am Ende blieb es beim verdienten Punktgewinn für den FC.

D2: FV 06 Sprendlingen – 1. FC Langen 0:3 (0:2)

Am Sonntag gewannen die D2-Junioren mit 3:0 beim FV 06 Sprendlingen. Schon früh ging der FCL in Führung. Weitere Chancen wurden herausgespielt, konnten aber nicht in Treffer umgemünzt werden. Ein platzierter Freistoss sorgte für den 2:0-Pausenstand. Nach dem Wiederanpfiff kamen die Gastgeber besser ins Spiel und waren kurz davor, den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch es gelang den Langenern in dieser entscheidenden Phase noch einen Treffer nachzulegen.

D3 1. FC Langen – KV Mühlheim 11:2 (5:2)

Am Sonntag traf die D3 des 1. FC Langen auf die Gäste des KV Mühlheim. Die Partie begann energisch, Langen wollte unbedingt die frühe Führung erzielen, doch die Gäste konterten gut und erzielten das erste Tor. Erst nach elf Minuten wurde der Sturmlauf der Langener mit dem hochverdienten Ausgleich belohnt. Mehrere Torchancen blieben ungenutzt, ehe der FC in der 18. Minuten in Führung gehen konnte. Das Spiel fand nun fast ausschließlich in der Hälfte des Gegners statt und so konnten die Langener bis zum Pausenpfiff auf 5:2 erhöhen. Auch nach der Halbzeit blieb es ein Spiel auf ein Tor und so fielen sechs weitere Tore zum hochverdienten 11:2-Endstand.

D4: 1. FC Langen – JFV Seligenstadt 5:3 (4:2)

Bereits zu Beginn gingen die Gäste aus Seligenstadt mit zwei Treffern in Führung. Doch die Langener D4-Junioren gaben nicht auf und besorgten noch vor der Halbzeit mit 4 Toren eine klare Führung. Im zweiten Durchgang wurde der Sieg durch den Anschlusstreffer zum 4:3 nicht ernsthaft gefährdet. Kurz vor dem Abpfiff gelang noch das fünfte FC-Tor zum verdienten 5:3-Endstand.

F2: 1. FC Langen – Germania Klein-Auheim 13:1 (3:0)

Einen Kantersieg feierte die F2 des 1. FC Langen im Heimspiel gegen Alemannia Klein-Auheim.

Von Beginn an setzten die Langener ihren Gegner unter Druck und gingen früh mit 3:0 in Führung. Nach der Pause ging der Torreigen weiter und erst beim Stand von 11:0 kamen die Gäste aus Klein-Auheim zu ihrem Ehrentreffer. Dies änderte aber nichts am hochverdienten 13:1-Sieg des FC.

G1: JFV Seligenstadt – 1. FC Langen 2:9 (1:4)

Die Seligenstädter hatten gegen die gut eingestellte Langener Mannschaft nicht den Hauch einer Chance.

Schon zur Pause lag die G1 des FC mit 4:1 in Führung. In der zweiten Halbzeit sicherten sich die Langener mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Sieg. Das Trainergespann wechselte munter durch, was dem Spielfluss des Clubs jedoch keinen Abbruch tat.

G2: 1. FC Langen – Spvgg. Neu-Isenburg 3:4

Gegen die Jungs aus Neu-Isenburg reichte eine ansprechende FC-Teamleistung der G2, um drei Tore zu erzielen. Zu einem Sieg reichte es dennoch nicht und der Endstand lautete 3:4

G3: 1. FC Langen – FC Dietzenbach 3:3 (0:2)

Die Allerkleinsten des FC zeigten sich in guter Verfassung. Die Gäste gingen zwar durch ein Eigentor etwas glücklich in Führung und bauten die Führung kurz vor der Pause noch aus.

Im zweiten Abschnitt aber brachte der gegnerische Torwart mit einem kuriosen Eigentor den FC wieder zurück ins Spiel. Mit einem Doppelschlag gingen die Langener G3 dann in Führung, ehe die 03er kurz vor Schluss noch zum verdienten Ausgleich kamen.

Back To Top