skip to Main Content

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Barth-Getraenke-Fachgrosshandel
Hausmann
Wein-und-Wir
Becker-Bande
Spreter-Immobilienberater
Krippner-Schroth-Partner-Steuerberatung
Buergerstiftung-Langen
sallwey-CNC-Technik-Fraesen-Drehen-Geraetebau
Patrick-Tobias-Spengler
Sixt-Agentur-Stephan-Seibel2
Breidert-Metzgerei-Langen
Bande-Lachmacher
McDonald-Bande
Autoservice-Breidenbach
Bande-Barth-Getraenke-Fachgrosshandel

G1 gewinnt souverän

D3: SG Wiking Offenbach – 1. FC Langen 1:9 (1:3)

Das Spiel der D3 des 1. FC Langen bei der SG Wiking Offenbach war in den ersten zehn Minuten sehr ausgeglichen, bevor den Langenern die ersten beiden Treffer gelangen. Nun wurde der Gastgeber aus Offenbach offensiver und kam zum Anschlusstor. Noch vor der Pause wurde mit dem 1.3 aber der alte Abstand wieder hergestellt. In der zweiten Hälfte taten sich die Langener zunächst schwer, doch einige schöne Spielzüge wurden belohnt, so dass am Ende ein auch in dieser Höhe verdienter 1:9-Auswärtserfolg zu Buche stand.

D4: SC Steinberg – 1.FC Langen 5:0 (3:0)

Beim Tabellenzweiten SC Steinberg bekamen die Langener D4-Junioren ihre Grenzen aufgezeigt. Noch ehe die Langener richtig im Spiel waren, stand es nach 10 Minuten bereits 3:0 für die kombinationsstarken Gastgeber.
Danach lief zumindest die Abwehrarbeit besser, aber der FC kam kaum zu eigenen Entlastungsangriffen. Dennoch hielten die Langener bis in die Schlussphase dagegen, ehe Steinberg mit zwei späten Treffern die Führungweiter ausbaute und den ungefährdeten 5:0-Erfolg nach Hause brachte.

F1: SG Wiking Offenbach – 1. FC Langen 3:2 (2:1)

Ein temporeiches Spiel sahen die Zuschauer bei der Partie der F1 des 1. FC Langen bei der SG Wiking Offenbach. Die ersten beiden Tore für die Gastgeber fielen schnell, während Langen reihenweise Torchancen liegen ließ. Kurz vor der Pause konnten die FC-Kicker dann aber doch noch den Anschlusstreffer landen. In die Halbzeitpause verabschiedeten sich beide Teams mit einer knappen 2:1-Führung für die Wiking-Spieler. Gleich nach dem Wiederanpfiff schafften die FC-Kicker den nicht unverdienten Ausgleich, waren aber nach einer der vielen Wiking Ecken erneut etwas unaufmerksam, sodass der Gegner zur 3:2 Führung einnetzen konnte. Leider gelang der Langener F1 trotz einiger guter Chancen kein weiterer Treffer und sie zogen gegen, vor allem in der Defensive und bei Standards stark aufspielenden Gegner, mit einem Endstand von 3:2 knapp den Kürzeren.

G1: 1. FC Langen – Spvgg. 03 Neu-Isenburg 5:1 (2:1)

Nachdem sich die Langener G1-Jungs nach zwei Minuten den Ball selbst ins Tor schossen, besannen sie sich in der Folgezeit auf ihr Können und drückten die “03er” in ihre eigene Hälfte. Trotz mehrfacher guter Chancen sprang lediglich eine schmeichelhafte 2:1 Führung durch heraus, mit der die Gäste noch gut bedient waren.

In der zweiten Halbzeit münzte der Club seine Chancen nun auch in Tore um, so dass letztendlich ein verdienter 5:1-Heimsieg zu Buche stand.

G2: JFV Seligenstadt – 1. FC Langen 5:7

Die G2 des 1. FC Langen dominierte ihr Spiel in Seligenstadt von Beginn an und fuhr mit einem verdienten 5:7-Sieg nach Hause.

Back To Top