skip to Main Content

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Becker-Bande
Patrick-Tobias-Spengler
Cornelia-Thiemann-Werwitzke-Rechtsanwaeltin
TUI-Banner-Bande
Orion-Europa-LCD-TV
Wein-und-Wir
Krippner-Schroth-Partner-Steuerberatung
Hausmann
tiempa-Personalleasing-GmbH
sallwey-CNC-Technik-Fraesen-Drehen-Geraetebau
Malerfachbetrieb-Wolfgang-Golletz
Hoffmann-Umweltservice-GmbH
McDonald-Bande
anders-und-seim-FC-Langen-Banner
Bande-Lachmacher
Paul Gieler Von Der B1 Des 1. FC Langen Im Duell Mit Dem Gegner Aus Neu-Isenburg.
Paul Gieler Von Der B1 Des 1. FC Langen Im Duell Mit Dem Gegner Aus Neu-Isenburg.Kein Durchkommen Für Mohammad Alibeyk Von Der C1 Des 1. FC Langen Im Spiel Gegen Die Spvgg. Oberrad.Arash Karimi Von Der C2 Des 1. FC Langen Setzt Sich Hier Gegen Den Nachwuchs Von Kickers Offenbach Durch. Foto: Moritz KeglerLeonardo Demirci Von Der C2 Des 1. FC Langen Setzt Sich Im Laufduell Durch. Foto: Moritz Kegler

Spektakuläres Fallrückzieher-Tor der F2

B1: 1. FC Langen – TSG Neu-Isenburg 8:0 (3:0)

Die B1-Jugend des 1. FC Langen feiert einen weiteren Heimsieg zu Null und verteitigt die Tabellenspitze in der Kreisliga Offenbach. Die Mannschaft von Trainerteam Robert Rockstein, Frank Choleva und Zoran Pejic begann druckvoll und setzte die Gäste der TSG Neu-Isenburg von Beginn an unter Druck. Allerdings war der Spielaufbau oft zu hektisch und von zu vielen Einzelaktionen geprägt. In der 7. Minute war es Atanas Gogov, der einen schönen Angriff über die linke Seite erfolgreich abschließen konnte. Der Club setzte nach, hatte Glück das der wenig geprüfte Torwart Julian Wetzel einen Kopfball der TSG glänzend parierte und im Gegenzug das 2:0 durch Paul Gieler erzielte. Als Nico Petrovic noch vor der Pause das dritte Tor erzielte, war die Partie entschieden.

In der zweiten Hälfte drängte der Club auf weitere Tore. Als die Kräfte bei den Gästen immer mehr schwanden legte der Club nach und kam durch Tore von Atanas Gogov, Nico Petrovic, Mo Popal, Rouven Ringeling und Paul Gieler zu einem jederzeit ungefährdeten 8:0 Heimsieg.

Es spielten: Julian Wetzel, Miguel Malecha, Anes Hadzic, Dario Varivoda, Can Demir, Rouven Ringeling (1), Atanas Gogov (2), Nico Petrovic (2), Jamal Abbo, Paul Gieler (2), Santi Huch, Mo Popal (1), Yanis Schleenbäcker, Theo Bolz, Yannik Wieczorek, Luca Simic, Kayra Alpay.

C1: 1.FC Langen – Spvgg Oberrad 0:3

Nach zuletzt fünf Spielen ohne Niederlage musste sich die C1 des 1. FC Langen am vergangenen Samstag mit einer deutlichen 0:3-Niederlage gegen die Spvgg Oberrad abfinden. Im heimischen Stadion hatten die Gastgeber dabei immer wieder Abstimmungsprobleme und waren vor dem gegnerischen Strafraum oft zu überhastet.

C2: 1. FC Langen – Kickers Offenbach U13 1:2 (0:1)

Am 5. Spieltag hatte die C2 die Kickers auf Offenbach zu Gast. Trotz des jüngeren Jahrgangs hatten die Kickers zunächst mehr vom Spiel und nach zwei Fehlern in der Hintermannschaft gingen die Gäste in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. Nach der Halbzeit kam der FC besser ins Spiel und konnte in der 39. Minute ausgleichen. Die Kickers konnten gegen Mitte der 2. Halbzeit das Spiel wieder an sich reißen und in der 57. den Siegtreffer erzielen.

Es spielten: Leonie Matic, Lenny Laube, Tom Schoof, Nele Kegler, Arasch Karimi, Leo Demirci, Mika Koprek (1), Valentin Zelinger, Joscha Hoffmann, Leon Ruf, Jakob Kroll, Jannis Kreher, Simon Hauer, Nono Saint Claire, Lenny Schmidt.

D2: SC Hessen Dreieich – 1. FC Langen 1:0 (0:0)

Am Wochenende verloren die D2-Junioren des FC unglücklich beim SC Hessen Dreieich. In einer umkämpften Partie hatten die Dreieicher mehr Ballbesitz. Doch die Langener verteidigten geschickt und lauerten auf Kontermöglichkeiten, wussten aber die entstehenden Chancen nicht zu nutzen. Der Halbzeitstand lautetete 0:0, auch dank des starken Langener Torwarts Dean Filipovic.

In der zweiten Spielhaelfte bot sich den Zuschauer das gleiche Bild. Fünf Minuten vor Schluss lenkte ein Langener Abwehrspieler den Ball unhaltbar in die eigenen Maschen. Der verdiente Ausgleichstreffer wollte den FCL-Kickern nicht mehr glücken.

Es spielten: Dean Filipovic (TW), Emirhan Tas, Leon Stauferth, Arda Özdemir, Julian Irmler, Lennard Scholl, Theodor Zink, Jannik Bodemann, Leandro Guzman Messina , Enes Jakubovic, Alexander Marx, Lukas Mank und Ricardo Schaefer.

D3: 1. FC Langen IV – JFV Dreieichenhain-Götzenhain 2:2

Bereits in der ersten Spielminute gab es die erste Torchance für den Tabellenzweiten, die D3 des FC Langen, im Spitzenspiel gegen den Tabellenersten aus Dreieichenhain. Doch der Schuss von Dario Nasseri ging an den Pfosten. Die nächste Torgelegenheit ergab sich in der vierten Spielminute, toller Schuss von Yunus Cengiz in das rechte Eck, doch der Torwart von Dreieichenhain konnte klären. Bereits sieben Minuten später die nächste Gelegenheit für Yunus Cengiz, der Torwart hielt erneut. Es dauerte bis zur 12. Spielminute bis Melvin Werkmann das 1:0 gelang. In der 25. Spielminute ergab sich die nächste gute Gelegenheit, doch der Schuss von Yunus Cengiz ging knapp am Tor vorbei. Es war ein Spiel auf ein Tor, doch in der ersten Halbzeit gelang kein weiterer Treffer und beide Teams gingen mit dem 1:0 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufgehört hatte. In der dritten Spielminute ergab sich die erste Gelegenheit. Flanke durch Jonas Kühne und Kopfball von Melvin Werkmann. Leider ging der Ball knapp über das Tor. Danach wurde Dreieichenhain stärker und erzielte das 1:1. In der Phase danach ergaben sich die nächsten Torgelegenheiten für den FC Langen. Doch es blieb beim 1:1. Ein Fehler in der FC-Abwehr führte zum 1:2. Doch zwei Minuten später gelang Daniel Disterhof der Ausgleich zum 2:2-Endstand.

Es spielten: Finley Lingnau (TW), Timo Beckmann, Yunus Cengiz, Daniel Disterhof (1), Melvin Werkmann (1), Jonas Kühne, Adrian Paul, Jesper Hess, Nevio D‘Adamo, Dario Nasseri, Tim Reuter.

D4: 1. FC Langen – TSV Lämmerspiel D3 1:0 (1:0)

Die D4 des FC Langen startete gut in die Partie und ging in der 5. Minute nach einem Eckball von Kapitän Philip He durch Sakander Nazari mit 1:0 in Führung.

Die Langener waren spielerisch das bessere Team, erarbeiteten sich eine Reihe von Chancen, konnten aber die Führung nicht weiter ausbauen.

Lämmerspiel kam selten zum Torabschluss. Eine der wenigen guten Chancen vereitelte der sichere Langener Keeper Alexander Grams in glänzender Manier. Kurz vor Ende des Spiels wurde ein Treffer zum vermeintlichen

2:0 wegen Abseits nicht anerkannt. So endete diese interessante und sehr faire Partie leistungsgerecht mit 1:0 für den 1. FC Langen.

Es spielten: Jonas Albrecht, Vinzent Hänel, Philip He (C), Sakander Nazari (1), Alexander Grams (Tor), Zubair Nazari, Robert Rosenkranz, Calvin Josko, Lars Müller, Haziq Mahmood, Luca Rincic, Samuel Fiskus, Ilkdzhan Yuseinov.

F2: 1. FC Langen – Germania Bieber 5:6 (1:3)

Ein spannendes Spiel erlebten die Zuschauer bei der Partie der F2 des 1. FC Langen gegen Germania Bieber.

Nachdem die Langener den Beginn komplett verschliefen und direkt mit 0:3 in Rückstand gerieten, war es Giuliano Scalisi, der noch vor der Halbzeit mit einem spektakulären Fallrückzieher das 1:3 erzielte.

Direkt nach Wiederanpfiff gelang Torfrau Saphira Alexander mit einem wuchtigen Abschlag das 2:3. Leider zogen die Gäste dann auf 2:4 davon, ehe Giuliano Scalisi und Jonas Wetzel zum zwischenzeitlichen 4:4 ausgleichen konnten. Es entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch, bei dem das Team aus Bieber zwei Tore erzielte. Julius Ferdinand markierte wiederum den 5:6-Anschlusstreffer. Jetzt drängten die Langener auf den verdienten Ausgleich, schafften es aber nicht mehr und mussten so die unglückliche Heimniederlage hinnehmen.

Es spielten: Saphira Alexander (1), Linus Schmidt, Aras Babayigitt, Giuliano Scalisi (2), Christian Minutolo, Marco Mehl, Jonas Wetzel (1), Leo Janecek, Julius Ferdinand (1), Luka Boroje, Elia Viola.

G1: SG Rosenhöhe – 1. FC Langen 7:7 (4:4)

Im Auswärtsspiel auf der Rosenhöhe musste sich die Langener G1 mit einem 7:7-Unentschieden zufrieden geben. Der Club ging schnell mit 4:0 in Führung, verlor jedoch merkwürdigerweise danach völlig den Faden. Die Gastgeber kamen nun besser in Tritt und konnten kurz vor der Halbzeit ausgleichen. Im zweiten Abschnitt gestaltete sich das Spiel dann offener. Die Langener hatten ihre Chancen, konnten sie jedoch leider nicht in Tore ummünzen. Zwar lag das Team zwei Mal in Führung, doch den Offenbachern gelang kurz vor dem Abpfiff noch der Ausgleich.

Es spielten: Patrick Schmidt (TW), Philipp Sznajder, Vincent Ites (2), Julius Moh (2), Valentin Schuldt (1), Jakob Podraza, George Hrdina, Mats Melbeck (2), Jakob Thilo Dexheimer und Luke Görlitzer.

G2: 1. FC Langen – TSV Heusenstamm 1:6

Bei herbstlichen Temperaturen gingen die G2-Junioren des 1. FC Langen in ihr zweites Match. Der Gegner aus Heusenstamm zeigte sich stark, aber der FC konnte sich einige Chancen herausspielen und wurde durch das Tor von Dominik Rutkowski belohnt. Bei der 1:6-Niederlage waren die Langener aber am Ende chancenlos.

Es spielten: Lukas Erben, Nael Schwarz, Marlon Bärenfänger, Henri Blumenstein, Louis Cingulin, Inanc Gögdas, Ivano Jozo, Louay Khalifé, Luka Lepper, Tom Meyer, Dominik Rutkowski (1), Cesur Manis, Finley Weilmünster

G3: 1. FC Langen – FC Dietzenbach 2:16 (1:7)

Im ersten Heimspiel der G3-Jungs setzte es eine herbe Niederlage. Die Dietzenbacher waren jedoch alle ein Jahr älter und ließen den wacker kämpfenden Reimers/Bacicek-Schützlingen keine Chance. Im ersten Abschnitt zeichnete sich bereits nach wenigen Minuten ab, dass es den Gastgebern nur um Schadensbegrenzung gehen konnte, was letztendlich auch gelang. Samu Eibler und Liam Ites gelangen wenigstens noch zwei Trosttreffer.

Es spielten: Ben Messner (TW); Tiago Rodriguez, Kadir Senel, Henri Festner, Fritz Kunkel, Max Fenn, Lenni Herzog, Jassin Yakubi, Christian Hanke, Luka Gacesca, Liam Ites (1), Mecit Kurt, Leon Jurjevic, Samu Eibler (1) und Gabriel Bacicek.

Back To Top