Überspringen zu Hauptinhalt

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Sixt-Agentur-Stephan-Seibel
Bande-Herth-Immo-Druck
sallwey-CNC-Technik-Fraesen-Drehen-Geraetebau
Bande-Barth-Getraenke-Fachgrosshandel
Cornelia-Thiemann-Werwitzke-Rechtsanwaeltin
Teamsport-Rhein-Main
meci-media-events-communication-individuell
Wein-und-Wir
Patrick-Tobias-Spengler
Hausmann
Klaus-Nowak-unabhaengiger-Finanz-Berater
Bande-Lachmacher
Bande-Korpus
McDonald-Bande
Orion-Europa-LCD-TV

D2 mit toller Moral gegen Dietesheim

D2: Spvgg. Dietesheim – 1. FC Langen 1:2 (1:0)

Eine tolle Moral legten die D2-Junioren des 1. FC Langen am Wochenende bei der Spvgg. Dietesheim in Mühlheim an den Tag. Die Langener zeigten von Beginn an, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten. Doch den ersten Treffer markierten die Gastgeber in der Mitte der ersten Spielhälfte.

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Gäste aus Langen die spielbestimmende Mannschaft, doch zwingende Torchancen gab es wenige zu sehen. Die Gastgeber verwalteten die knappe Führung und spielten auf Zeit. Folgerichtig liess der Unparteiische 4 Minuten nachspielen. In der 3. Minute der Nachspielzeit erzielte der FC mit einem beherzten Schuss aus der 2. Reihe den 1:1-Ausgleich. Quasi mit dem Schlusspfiff gelang dann auch der sicherlich verdiente, aber kaum noch für möglich gehaltene Siegtreffer. Die Freude bei den Kickern in Rot/Weiss und dem Trainerteam kannte verständlicherweise keine Grenzen.

D4: 1. FC Langen – SC Steinberg 2:6 (1:3)

Am vorletzten Spieltag der Saison unterlag die D4 des 1. FC Langen dem Tabellenzweiten und Meisterschaftskandidaten SC Steinberg mit 2:6 (1:3) und musste damit im letzten Heimspiel die erste Niederlage auf eigenem Platz hinnehmen. Auch wenn der Sieg der Gäste verdient war, spiegelt die Höhe nicht ganz die Kräfteverhältnisse wieder, denn die Langener agierten durchaus couragiert und witterten nach dem 1:2-Anschlusstreffer Morgenluft. Trotz weiterer FC-Chancen bauten die Gäste ihre Führung bis auf 6:1 aus, ehe der FC in der Nachspielzeit mit dem 2:6 den Schlusspunkt setzte. Am letzten Spieltag wird es nochmal spannend: Punktet der FC Langen beim Tabellenführer FV Sprendlingen (Hinspiel 2:2), verhilft er damit dem SC Steinberg zur Meisterschaft.

G2: 1. FC Langen – SG Egelsbach 4:9 (1:4)

Die G2 des 1. FC Langen musste am vergangenen Wochenende leider eine Niederlage einstecken. Der Gegner aus Egelsbach zeigte sich von Anfang an stark und ging mit einer 4:1-Führung in die Pause.

Nach der Halbzeit kam der FC besser ins Spiel und kam bis auf 4:5 heran. Der Gegner ließ sich den Sieg jedoch nicht nehmen und gewann am Ende mit 4:9.

D2D4G2Meldungen
An den Anfang scrollen