skip to Main Content

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Spreter-Immobilienberater
Bande-Korpus
Autoservice-Breidenbach
Buergerstiftung-Langen
Krippner-Schroth-Partner-Steuerberatung
mistertravel-reiseservice-gmbh
Orion-Europa-LCD-TV
Bande-Concord
comp4u-competence-for-your-IT
Fuerst-mobitec-KFZ-Meisterbetrieb
sallwey-CNC-Technik-Fraesen-Drehen-Geraetebau
Hoffmann-Umweltservice-GmbH
Breidert-Metzgerei-Langen
Praxis-fuer-Physiotherapie-Ralf-Hoelzke
Bande-Lachmacher

G2 sorgt für gute Stimmung im Waldstadion

D2: SG Wiking Offenbach – 1. FC Langen 2:3 (0:1)

Nach zuletzt zwei unglücklichen Niederlagen haben die D2-Junioren am Wochenende wieder drei Punkte einfahren können. In der Partie bei der SG Wiking Offenbach machten die FCL-Kicker von Anfang an Druck. In der 10. Minute gingen die Langener verdient in Führung. Der FC kontrollierte weiterhin das Spiel, konnten die Führung allerdings nicht auszubauen. In der zweiten Spielhälfte sahen die Zuschauer das gleiche Bild, dennoch gelang den Offenbachern der 1:1-Ausgleich. In der 50. Spielminute gelang dem FC aber die erneute Führung. Acht Minuten später fiel dann noch der dritte Treffer für die Langener und sorgte für die Entscheidung. Die Gastgeber aus Offenbach konnten kurz vor dem Ende der Partie noch auf 2:3 verkürzen, doch der Sieg der Langener war nicht mehr gefährdet.

D3: 1.FC Langen – BSC Offenbach 1:3 (0:2)

Verfolgerduell verloren. Der Tabellendritte der D3 aus Langen empfing den Vierten BSC Offenbach. Auf dem nassen Rasen kam leider kein technisch anspruchsvolles Spiel zustande. Insbesondere die Langener zeigten technische Schwächen, konnten aber dennoch die Anfangszeit dominieren. Lediglich ein erfolgreicher Abschluss fehlte. Der Gegner aus Offenbach schloss seinen ersten Konter erfolgreich mit der Führung ab. Ein unkonzentrierter Rückpass zum Torwart wurde im Anschluss dem gegnerischen Mittelstürmer direkt in die Beine gespielt. Dieser verwandelte zur Offenbacher 2:0-Führung und dem Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte stellte der FC die Flügel um und kämpfte sich in das Spiel zurück. Nach einem sehenswerten Kopfball fiel der 1:2-Anschlusstreffer. Die Langener riskierten nun alles. Die Viererkette wurde aufgelöst und vorne agierte ein zweiter Mittelstürmer. Ein erneuter Konter sorgte aber für die Entscheidung. Der FC-Torwart musste herauslaufen und verursachte einen Elfmeter. Sicher verwandelte der Offenbacher zum 1:3-Endstand. Der BSC Offenbach überholt damit den FC in der Tabelle.

F1: 1. FC Langen – FV Sprendlingen 8:3 (1:2)

Anders als in den Partien zuvor starteten die Langener F1-Kicker wie die Feuerwehr und setzten die Gäste aus Sprendlingen gleich gehörig unter Druck. Eine Chance nach der anderen wurde mit schönen Pässen und Kombinationen herausgespielt, nur ein Tor wollte nicht gelingen. Und so gingen die Gäste aus Sprendlingen mit zwei Chancen auch 2:0 in Führung. Erst kurz vor der Halbzeit glückte dem FC der Anschlusstreffer.
Hochmotiviert gingen die Langener in die zweite Hälfte und nutzten endlich ihre Torgelegenheiten. Schnell ging man mit 3:2 in Führung und ließ dem Gegner – auch durch eine konzentrierte Abwehrleistung – keine Chance mehr. So stand es am Ende hochverdient 8:3 für die F1 des 1. FC Langen.

G1: FC Dietzenbach – 1.FC Langen 8:7 (2:4)

Beim Spiel der G1-Jungs des FC beim FC Dietzenbach kamen die Langener anfangs nur schwer in Tritt. Gegen die wuseligen Gastgeber sah die FC-Abwehrreihe ein ums andere Mal nicht gut aus. Der Langener Torhüter konnte sich jedoch mehrfach auszeichnen und so ging man nur mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Pause. In der zweiten Hälfte wendete sich das Blatt. Die FC-Stürmer nutzten ihre Freiräume und die Langener gingen mit 6:5 in Führung. Leider wurde das Spiel im Anschluss durch diverse Ein- und Auswechslungen etwas hektischer und die Dietzenbacher gingen wieder in Führung, welche sie knapp über die Zeit bringen konnten.

G2: 1. FC Langen – Teutonia Hausen 6:0 (4:0)

Ein großartiges Zusammenspiel zwischen Abwehr, Mittelfeld und Sturm sorgte am vergangenen Wochenende beim Heimspiel der G2-Jungen gegen den FC Teutonia Hausen II für gute Stimmung. Das Team spielte beide Halbzeiten hinweg gekonnt (pass-)sicher und ging mit einem verdienten 4:0-Vorsprung in die Halbzeit. Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich die Mannschaft überlegen, so dass ein sicherer 6:0-Sieg eingefahren werden konnte.

G3: 1. FC Langen – Kickers Obertshausen 1:13 (1:8)

Ohne jegliche Chance blieben die G3-Buben des Clubs am vergangenen Sonntag gegen die ein Jahr älteren Jungs von Kickers Obertshausen. Von Beginn an zeichnete sich ein Debakel ab. Die Gastgeber wurden von den Gästen permanent in die eigene Spielhälfte gedrückt. Lediglich der Ehrentreffer gelang. Selbst die Auswechslung von zwei Obertshausener Spielern brachte keine Entlastung für die hoffnungslos überforderten Langener Jungs.

Back To Top