Überspringen zu Hauptinhalt

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Metzger-Brandschutz-Arbeitssicherheit-Umweltschutz
meci-media-events-communication-individuell
Krippner-Schroth-Partner-Steuerberatung
McDonald-Bande
Sixt-Agentur-Stephan-Seibel2
Dubnica-Bau
Becker-Bande
Dieter-Vogt
Cornelia-Thiemann-Werwitzke-Rechtsanwaeltin
Landschaft-Garten-Nico-Bubbel
Teamsport-Rhein-Main
comp4u-competence-for-your-IT
Sixt-Agentur-Stephan-Seibel
anders-und-seim-FC-Langen-Banner
WBT-Wand-und-Bodentechnik-Holzdoerfer
D1-Junioren des 1. FC Langen 1903 e.V.
D1-Junioren des 1. FC Langen 1903 e.V.
D1-Junioren des 1. FC Langen 1903 e.V.

Trotz Überlegenheit kam das Pokalaus

Die D1-Junioren des 1. FC Langen verloren am Donnerstag das Pokalspiel gegen den SG Nieder-Roden unglücklich im Elmeterschießen. Die Mannschaft schied damit im zweiten Spiel der Vorrunde des Pokalwettbewerbs unverdient und unglücklich aus.

Die Mannschaft der Trainer Oliver Westenberg und Georg Paul besaß den besseren Spielansatz und die größeren Spielanteile, vermochten diese Überlegenheit aber nicht in Tore zu verwerten. In ihrem zweiten Pokalspiel zwangen die Spieler/In des 1. FC Langen dem Gegner zeitweise ihr Spiel auf und beherrschten das Geschehen auf dem Feld. Allerdings fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss. Während das erste Pokalspiel gegen Lämmerspiel noch mit 2:1 Toren in der regulären Spielzeit gewonnen werden konnte, musste diesmal die Entscheidung (Spielstand 0:0 n.V.) im Elfmeterschießen fallen. Dies ging unglücklich verloren.

Es spielten: Ferdinand Ebert, Hauke Eggert, Danilo Visnjic, Ataullah Hassanyar, Delia Raab, Julian Laufer, Marvin Betz, Taito Pauschert, Luka Kockerbeck, Faris Rouchdi und Haris Faqeeryar.

Meldungen
An den Anfang scrollen