Überspringen zu Hauptinhalt

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Landschaft-Garten-Nico-Bubbel
anders-und-seim-FC-Langen-Banner
Teamsport-Rhein-Main
sallwey-CNC-Technik-Fraesen-Drehen-Geraetebau
Hoffmann-Umweltservice-GmbH
Breidert-Metzgerei-Langen
Spreter-Immobilienberater
comp4u-competence-for-your-IT
Orion-Europa-LCD-TV
Patrick-Tobias-Spengler
Dubnica-Bau
Barth-Getraenke-Fachgrosshandel
Metzger-Brandschutz-Arbeitssicherheit-Umweltschutz
Sixt-Agentur-Stephan-Seibel2
Bande-RA-Kasikci

C3 gewinnt verdient in Obertshausen

C3: Kickers Obertshausen II – 1. FC Langen 1:3

Aus der Auswärtspartie in Obertshausen konnte die C3 des 1. FC Langen drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Bei idealem Fußballwetter traf der 1. FC Langen in der Badstrasse in Obertshausen auf die dort heimischen Kickers. Diese begannen die Partie zielstrebig, bereits in der ersten Minute konnten sich die Obertshausener eine Chance erarbeiten. Erst nach 5 Minuten befreite sich der FCL allmählich und erspielte sich in der Folge erste Chancen. Nachdem in der 13 Minute noch das Außennetz getroffen wurde, zappelte zwei Minuten später der Ball zum 1:0 für Langen im Netz. Von rechts kam der Ball in den Obertshausener Strafraum zu Yuri Panico, der einen Gegner aussteigen lies und aus 11 Metern den Ball unhaltbar neben den linken Pfosten schoss. In der Folge dominierte Langen die Partie: Ein Freistoß von Ben Fey landete an der Latte, ein Schuss von Adrian Paul aus dem Hinterraum konnte die Obertshausener Torfrau gerade noch um den Pfosten lenken. In der 26ten Minute fiel folgerichtig das 2:0: Ein Fernschuss von Jonas Kolle landete im Obertshausener Tor. Aber auch der Gegner blieb gefährlich, ein Schuss in der 34ten Minute sprang von der Latte noch vor der Langener Torlinie auf.

In der zweiten Halbzeit begann Obertshausen zunächst griffiger und kam zum 2:1 Anschlusstreffer. Im Anschluss daran übernahm aber der FCL wieder die Kontrolle und erspielte sich ab der 45ten Minute ein optisches Übergewicht. Nach einem Zuckerpass von Jonas Kolle tauchte in der 62ten Minute Dean Filipovic alleine vor der Obertshausener Torfrau auf und schob den Ball links an dieser vorbei zum 3:1 ein. Im Anschluss daran erspielte sich Langen weitere Chancen. Ein Freistoß für Langen in der 68ten Minute klärte Obertshausen per Kopf direkt vor die Füße eines Langeners, der aus 20m Entfernung den Ball neben das Gehäuse setzte. Die insgesamt faire Partie endete nach 70 Minuten mit einem verdienten 3:1 für Langen.

Der FCL war mit einem Chancenverhältnis von 14 zu 5 und 8 zu 3 Ecken diesmal das bessere Team. Über die gesamte Spieldauer ließen die Jungs kräftemäßig nicht nach und gaben eine geschlossene Mannschaftsleistung ab: Konterversuche konnten die Langener Defensive immer wieder ablaufen, so dass Obertshausen nur selten gefährlich werden konnte. In der Offensive zeigte die Mannschaft des Trainerduos Paul / Westenberg sich sehr beweglich und kam über ein teils gefälliges Direktpassspiel immer wieder gefährlich vor das Tor des Gegners.

Es spielten: Finley Lingnau, Yuri Panico (1), Philipp Janovich, Daniel Disterhof, Adrian Paul, Dean Filipovic (1), Mike Kraft, Fabian Maas, Bruno Dorst, Tim Reuter, Jonas Kolle (1), Ben Fey, Jonas Behrend.

An den Anfang scrollen