Überspringen zu Hauptinhalt

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Hausmann
Metzger-Brandschutz-Arbeitssicherheit-Umweltschutz
Becker-Bande
Orion-Europa-LCD-TV
Buergerstiftung-Langen
Malerfachbetrieb-Wolfgang-Golletz
Bande-Concord
McDonald-Bande
tiempa-Personalleasing-GmbH
Sixt-Agentur-Stephan-Seibel
Barth-Getraenke-Fachgrosshandel
Powersolar
comp4u-competence-for-your-IT
anders-und-seim-FC-Langen-Banner
Sixt-Agentur-Stephan-Seibel2

D1 mit hohem Auswärtssieg

C1 1. FC Langen – SG Bruchköbel 1:1 (0:1)

Gegen den Tabellenzweiten aus Bruchköbel spielt die C1 des 1. FC Langen zu Hause 1:1. Den Langenern, die ohnehin schon ersatzgeschwächt antraten, stand nach einer weiteren Verletzung nach dem Aufwärmen nicht mal mehr ein Ersatzspieler zur Verfügung. Zu elft ging es also in dieses wichtige Heimspiel. Zunächst nahm das Spiel den erwarteten Verlauf. Die Gäste dominierten und der FCL kam kaum aus der eigenen Hälfte. Der Führungstreffer zum 0:1 der Sportgemeinschaft war folgerichtig.

Nach der Pause aber wurden die Hausherren mutiger. Erzielten durch Erik Schmidt-Lange in der 53. Minute den Ausgleich und brachten das Ergebnis über die Zeit. Gerade ein solcher unerwarteter Punktgewinn ist besonders wertvoll im Kampf gegen den Abstieg. Aktuell rangieren die Langener auf Platz neun, mit Fünf Punkten Abstand auf Platz 12, ab dem die Abstiegszone beginnt.

D1: BSC Offenbach – 1. FC Langen 0:7 (4:0)

Die D1-Junioren waren am vergangenen Donnerstag zu Gast bei BSC Offenbach. Bei eisigen Temperaturen und Flutlicht machten die Langener von Beginn an Druck und erzielten bereits in der 5. Minute den Führungstreffer. Bis zum Halbzeitpfiff fielen noch drei weitere Treffer für die Rot-Weißen. Auch in der zweiten Spielhälfte wurde der Langener Keeper selten geprüft. Vielmehr dominierten die Langener weiterhin die Partie und fuhren einen ungefährdeten 7:0 Erfolg ein.

Es spielten: Sandro Schaefer (TW), Leon Stauferth, Emirhan Tas, Lennard Scholl, Jannik Bodemann, Julian Irmler (3), Alexander Marx (1), Mika Stahlberg, Enes Jakubovic (1), Ben Duric, Julian Sallwey, Theodor Zink (1) und Silas Metiner (1).

F1: SG Wiking Offenbach – 1. FC Langen 2:3 (2:2)

Die F1 des 1. FC Langen musste an diesem Wochenende auf ihre etatmäßige Torfrau verzichten, so dass in der ersten Hälfte Abwehrspieler Julius Ferdinand das Tor hüten durfte, der einen frühen Rückstand nicht verhindern konnte. Jonas Wetzel gelang jedoch der Treffer zum 1:1-Ausgleich. Nach einem Foul an Marco Mehl war es wiederum Jonas Wetzel, der den fälligen Elfmeter verwandelte. Noch vor der Pause konnte der Gegner allerdings wieder ausgleichen. So ging es mit einem 2:2 in die Pause.

In der zweiten Hälfte hatte der FC das Spiel besser im Griff. Felix von Bremen brachte die Langener mit seinem Tor in Führung. Und da Linus Schmidt in Halbzeit zwei das FC-Tor sauber hielt, gingen die Rot-Weißen mit einem 3:2-Auswärtssieg als Sieger vom Feld.

Es spielten: Gabriel Klose, Yunus Ünal, Gabriel Gaida, Elia Viola, Marco Mehl, Jonas Wetzel (2), Julius Ferdinand, Felix von Bremen (1), Linus Schmidt, Luka Boroje, Christian Minutolo.

An den Anfang scrollen