Überspringen zu Hauptinhalt

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Ralf-Hoelzke
Sixt-Agentur-Stephan-Seibel2
Autoservice-Breidenbach
tiempa-Personalleasing-GmbH
Dieter-Vogt
Bande-Korpus
Cornelia-Thiemann-Werwitzke-Rechtsanwaeltin
Praxis-fuer-Physiotherapie-Ralf-Hoelzke
McDonald-Bande
Dubnica-Bau
Barth-Getraenke-Fachgrosshandel
Landschaft-Garten-Nico-Bubbel
Spreter-Immobilienberater
WBT-Wand-und-Bodentechnik-Holzdoerfer
TUI-Banner-Bande

Für die B1 war detlich mehr drin

B1: SG Ober-Erlenbach – 1. FC Langen 2:2 (1:1)

Da war deutlich mehr drin. Gegen die SG Ober-Erlenbach kommt die B1 des 1. FC Langen über ein 2:2 nicht hinaus. Das Spiel am Freitagabend begann mit 30 Minuten Verzögerung, weil der Schiedsrichter sich verspätete. Sicher hatte dies auch seine Auswirkung auf das Spiel beider Manschaften, die in der ersten Halbzeit beide kein gutes Spiel boten. Wenig Struktur und Spielanlage, dafür viele lange Bälle und dazu passend zwei Tore nach Standardsituationen. Erst die Langener zum 0:1 und fast direkt im Gegenzug die Gastgeber zum 1:1 Ausgleich. Von einer kurzen Phase direkt nach Wiederanpfiff abgesehen, war der FCL dann das spielbestimmende Team. Umso überraschender fiel der Fürhrungstreffer der Hausherren und es schien ein wirklich gebrauchter Abend für die Langener zu werden. Doch die FCL-Spieler zeigten Moral und legten den Schalter noch einmal um. Der sehenswerte Ausgleichstreffer von Bilal Jakubovic läutete die Schlussoffensive ein. Es war nun ein Spiel auf ein Tor und ein Siegtreffer für den FCL wäre verdient gewesen. Der Schiedsrichter erlöste die Gastgeber schließlich mit dem Schlusspfiff. Auch wenn das Ergebnis enttäuscht, auf der Einstellung in der zweiten Spielhälfte lässt sich aufbauen. Mit dem Einsatz wird sich das Team der Langener in den nächsten Wochen belohnen.

Für den FCL spielten: Sabri Aktas, Mohamad Ali Beyk, Armin Begovic (TW), Marvin Doh, Jassin Fagrach, Serhat Goergue, Ali Goecmen, Laurin Hess, Bilal Jakubovic, Jakob Kroll, Joel Leanza, Laurens Raab, Lazar Selenic, Mikail Tuztas, Valentin Zelinger.

Trainer: Robert Rockstein, Robert Barton, Besir Toprak Betreuer: Zoran Pejic.

E2: 1. FC Langen – KV Mühlheim 1:1 (1:1)

E2 spielt in intensivem Spiel Unentschieden. Im zweiten Saisonspiel gegen die KV Mühlheim hieß es für die E2 des 1. FC Langen am Ende 1:1-Unentschieden.

In einem intensiven Spiel, das von Anfang an in einer hitzigen Atmosphäre stattfand, kamen die Langener Jungs um ihre Torfrau nie so richtig ins Spiel. Den Gästen aus Mühlheim gelang früh der 1:0-Führungstreffer. Diesem lief der FC in der Folge hinterher. Aber die Langener ließen sich durch die aufgeheizte Stimmung am Spielfeldrand nicht beirren und Jonas Wetzel erzielte per Strafstoß den verdienten 1:1-Ausgleich.

Mit dem Unentschieden ging es in die Halbzeit. Nach der Pause war es weiterhin ein Spiel auf Augenhöhe. Sowohl der FC ließ einige Chancen ungenutzt, aber auch Torfrau Saphira Alexander zeigte ein ums andere Mal, welch wichtiger Rückhalt sie in dieser Mannschaft ist.

Am Ende stand ein verdientes 1:1-Unentschieden in einem extrem kampfbetonten und hitzigen Spiel.

Es spielten: Saphira Alexander (TW), Julius Ferdinand, Linus Schmidt, Leo Janecek, Luka Boroje, Jonas Wetzel (1), Elia Viola, Felix von Bremen, Giuliano Scalisi, Christian Minutolo, Vincent Ites.

Trainer: Thomas Schmidt, Michael Wetzel, Milos Janecek.

An den Anfang scrollen