Überspringen zu Hauptinhalt

Wir danken unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung!

Hoffmann-Umweltservice-GmbH
Bande-Lachmacher
Bande-RA-Kasikci
Becker-Bande
Hausmann
Ralf-Hoelzke
Teamsport-Rhein-Main
Fuerst-mobitec-KFZ-Meisterbetrieb
Zum-Bahnhof-Gaststaette-Sportsbar-Langen
tiempa-Personalleasing-GmbH
Barth-Getraenke-Fachgrosshandel
Dubnica-Bau
Cornelia-Thiemann-Werwitzke-Rechtsanwaeltin
Krippner-Schroth-Partner-Steuerberatung
Cafe-Beans
FC Langen B-Junioren Kreispokalsieger

B-Junioren des 1. FC Langen entscheiden Pokalfinale für sich!

Mit 2:1 gewinnen die B1-Junioren des 1.FC Langen das Kreispokalfinale gegen die Spvgg. 03 Neu-Isenburg. Gespielt wurde auf dem Sportgelände des TSV Lämmerspiel. Trotz regnerischem und diesigem Wetter kamen etliche Zuschauer nach Lämmerspiel.

Erwartungsgemäß dominierte der offensiv eingestellte Gruppenligist aus Neu-Isenburg die Anfangsphase des Spiels und brachte die Langener Kicker ein ums andere mal in Bedrängnis. Die größte Möglichkeit zum Führungstreffer für die 03er ergab sich nach einem Foulelfmeter, den der hervorragend aufgelegte Langener Keeper Paul Herth hielt und damit einen frühen Rückstand für sein Team verhinderte. Und es kam noch „dicker“ für das Isenburger Team als in der 28 Spielminute Milad Jamshidi die Langener mit 1:0 in Führung brachte und damit den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf stellte. Während die Spvgg. weiter druckvoll nach vorne spielte, blieben die Langener konzentriert in der Defensive und vor allem sehr effektiv bei der Chancenauswertung. Bereits 5 Minuten nach dem Führungstor erzielte das FC-Team durch einen Treffer von Damjan Markovic die 2:0 Führung. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

Im zweiten Abschnitt mussten die Neu-Isenburger mehr in die Offensive investieren, um den 2-Tore-Rückstand aufzuholen. Damit wurde der Druck auf die Langener Defensivabteilung nochmal höher. In der 54 Minute schließlich gelang den 03er der Anschlusstreffer zum 2:1. Die letzten knapp 30 Minuten des Spiels waren geprägt von Kampf und vergebenen Chancen auf beiden Seiten. Am Ende wurden Teamgeist, Einsatz und Wille der Cluberer mit dem Sieg des Pokalfinales belohnt.

Glückwunsch an Mannschaft und Trainerteam um Tobias Schrötwieser und Noel Marinovic zum Pokalsieg!

Für Langen spielten: Paul Herth (TW), Jan Hess, Damjan Markovic, Fabian Maass, Entsorgung Jakubovic, Julian Irmler, Marko Vrdoljak (C), Milad Jamshidi, Mariano Mrvelj, Niklas Stroh, Philipp Muntermann, Mohammad Mossavi, Jonas Kuehne, Jannik Bodemann, Stefan Markovic, Philipp Janovich, Fabian Haas, Vincent Hänel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Meldungen
An den Anfang scrollen