1. FC Langen 1903 e.V.

U15 des 1. FCC Frankfurt zu Gast im Waldstadion

E1 und G1 erfolgreich in den Finalrunden der Hallenkreismeisterschaft

D1: 1. FC Langen - 1.FFC Frankfurt U15 3:0

Bereits als Vorbereitung auf die kommende Saison als Großfeldmannschaft, bestritten die U14 des 1.FC Langen einen erfolgreichen Test gegen die U15 des 1.FFC Frankfurt. Bei kaltem Winterwetter zeigten beide Teams tollen Fußball. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf gutem technischen Niveau, gutem Passspiel und hoher Laufbereitschaft. Für die Langenerin Leonie Gosch war es ein ganz besonderes Spiel. In der ersten Halbzeit spielte sie mit den Jungs der U14 des 1. FC Langen, mit denen sie durch eine Zweitspielberechtigung in dieser Saison bereits mehrfach AUCH in der Liga angetreten ist. In der zweiten Halbzeit war sie dann für ihren Stammverein, dem 1.FFC Frankfurt, am Ball. Der Club ging kurz vor der Pause nach schönem Doppelpass durch Laurens Raab in Führung. In der zweiten Spielhälfte kam der FCL immer besser ins Spiel, wobei die Spielerinnen des 1. FFC bei Kontern immer wieder gefährlich vor dem Langener Tor auftauchten. Als Jannik Weiss nach Pfostenschuss von Tamim Faqiryar den zweiten Treffer erzielte, war die Partie entschieden. Durch einen schön ausgespielten Konter fiel noch der dritte Langener Treffer. Im Anschluss folgte die "Dritte Halbzeit". Beide Teams kehrten mit den mitgereisten Eltern, Geschwistern und Fans zum gemeinsamen Abendessen im Clubhaus ein. Nach tollem Fußballsport folgte ein schöner und geselliger Abend mit leckerem Essen und guten Gesprächen.

Es spielten: Cesco DÁdamo, Tamim Faqiryar, Tom Gieler, Leonie Gosch, Simon Hauer, Jannis Kreher, Jakob Kroll, Luke Marzano, Mika Müller, Noel Mrosek, Laurens Raab, Noal Saint-Clair, Lenny Schmidt, Lazar Selenic, Jannik Weiss, Valentin Zelinger

E1: Hallenkreismeisterschaft Finalrunde

Die E1-Junioren nahmen am Wochenende erfolgreich an der Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft in Heusenstamm teil. Die acht Finalisten wurden zuvor in vier Vorrundenturnieren ermittelt. Das FCL Team startete mit einem 4:2 Sieg gegen die TSG Neu-Isenburg. Torschützen waren Jannik Bodemann, Julius Raab und zweimal Emirhan Tas. Im zweiten Spiel unterlagen die Langener der Spvgg. 03 Neu-Isenburg unglücklich mit 0:2. In der Partie gegen die JFV 2014 Dreieichenhain-Götzenhain gelang es den Spielern, ihre klare Überlegenheit in Tore umzumünzen (4:0). In der vierten Partie stießen die Clubber auf die Auswahl der Kickers Offenbach. Mit klugem Kombinationsfußball und Entschlossenheit konnte das Team um Kapitän Julius Raab auch dieses Spiel gewinnen (3:1). Der nächste Gegner war ebenfalls aus Offenbach, die SG Rosenhöhe. Das Spiel gegen den späteren Turniersieger wurde zum Schlüsselspiel. Die Langener hatten die Partie im Griff und veranstalteten ein regelrechtes Power Play auf das gegnerische Tor. Doch konnte der Torwart der SGR den Bälle der Langener hervorragend parieren. In der achten Spielminute sorgte dann ein Konter der Offenbacher für den 0:1 Rückstand. Obwohl die Clubber nicht aufsteckten und weiterhin das Offensivspiel suchten, gelang es ihnen nicht, den verdienten Ausgleichstreffer zu erzielen. Stattdessen kassierten sie ein weiteres Kontertor. Das sechste Spiel - gegen die SG Wiking Offenbach - ging ebenfalls mit 0:2 verloren, obwohl auch in dieser Partie mehr drin gewesen wäre. Im letzten Spiel des Turniers, traf der 1. FC Langen auf die Sportfreunde Seligenstadt. Die Begegnung endete mit einem torlosen Unentschieden. Die Langener erreichten am Ende einen guten dritten Platz in dieser Finalrunde.

Es spielten: Sebastian Waldmann (TW), Enes Jakubovic, Julian Irmler, Jannik Bodemann (2), Julius Raab (7), Matteo Mehl, Dario Zastavnik und Emirhan Tas (2).

G1: Hallenkreismeisterschaft Finalrunde

Die G1-Junioren des 1. FC Langen hat ein erfolgreiches Finale der Hallenkreismeisterschaften bestritten. Nachdem sich das Team ungeschlagen für die Endrunde qualifiziert hatte, traf man hier nun auf die besten Mannschaften aus dem Kreis Darmstadt. Gegen sehr starke Jungs von Viktoria Griesheim konnte Giuliano Scalisi den 0:1-Rückstand ausgleichen und die Langener erkämpften sich ein verdientes 1:1-Unentschieden. Im zweiten Spiel gegen RW Darmstadt war es wieder Giuliano Scalisi, der den 1:0-Siegtreffer markierte. Gegen den 1. FCA Darmstadt kam die Mannschaft dann trotz Überlegenheit nicht über ein 0:0 hinaus. Im Spiel gegen die SpVgg. Seeheim-Jugenheim konnte Langens Goalgetter Giuliano Scalisi wieder treffen und den 1:0-Sieg sicherstellen. In der Partie gegen die TG 75 Darmstadt kam es leider zu einem unglücklichen 1:1-Unentschieden, nachdem vorher zahlreiche Chancen nicht genutzt werden konnten. Wieder war Giuliano Scalisi erfolgreich. Gegen die SKG Gräfenhausen konnte sich dann auch Jonas Wetzel in die Torschützenliste eintragen und steuerte gemeinsam mit Giuliano Scalisi die Treffer zum 2:0-Sieg bei. Im letzten Spiel des Tages ging den Jungs um ihre Torfrau Saphira Alexander dann am Ende eines langen Turniers langsam die Puste aus. Gegen die TSG Wixhausen konnte die 1:0-Führung durch Giuliano Scalisi nicht gehalten werden und man musste sich kurz vor Schluss noch zwei Gegentreffer gefallen lassen. Insgesamt spielten die Langener eine sehr erfolgreiche Hallenkreisrunde und die Mannschaft um ihr Trainergespann Thomas Schmidt, Michael Wetzel und Milos Janecek kann sehr zufrieden sein.

Es spielten: Saphira Alexander, Luka Boroje, Marco Mehl, Leo Janecek, Giuliano Scalisi (6), Jonas Wetzel (1), Linus Schmidt, Felix von Bremen, Esat Efe, Julius Ferdinand, Lucjan Helminiak.