1. FC Langen 1903 e.V.

G1 zieht ungeschlagen in das Finale der Hallenkreismeisterschaft ein

F3 mit spannenden Spielen in Nieder-Eschbach

F3: F-Jugend-Turnier am 27. Januar 2018 in Nieder-Eschbach

Die F3-Junioren des 1. FC Langen machten beim Hallenturnier des TuS Nieder-Eschbach eine durchweg gute Figur. Die Bilanz: ein hoher Sieg, vier Remis und nur eine Niederlage. Im Auftaktspiel gegen die SG Bornheim waren die Clubjungs kaum vom gegnerischen Tor wegzubekommen, verpassten aber die zahlreichen Torchancen um Haaresbreite. Die Langener Abwehr ließ fast nichts durch und Torhüter Marko Nadrljanski, der sonst eigentlich auf dem Feld spielt, hielt den Kasten bis zum Abpfiff sauber. Die Turnierleitung notierte ein 0:0. Gegen die Eintracht aus Oberursel liefen die FC-Spieler zu Hochform auf und erzielten Treffer beinahe im Minutentakt. Am Ende stand ein souveränes 5:0 für die Langener. In der Partie gegen den FC Germania 08 Ginnheim ging es für den FLC richtig zur Sache. In einem schnellen Spiel mit vielen Zweikämpfen mussten die Jungs vom Sterzbach einige schmerzhafte Fouls einstecken. In letzter Minute verfehlte ein Schuss der Langener das gegenerische Tor um wenige Zentimeter, so dass es schließlich beim 0:0 blieb. Nach nur kurzer Pause mussten die FC-Fußballer in der ersten Finalrunde gegen die Spieler vom gleichnamigen Verein aus Kalbach ran. Die offensiv starken Gegener setzten die Langener Abwehr und den Torhüter mächtig unter Druck. Kaum ein Ball kam übers Mittelfeld hinaus und die rot-weiße Sturmspitze musste tatenlos mit ansehen, wie Kalbach das Match mit 2:0 für sich entschied. Gegen die jahrgangsältere zweite Mannschaft vom VfR Bockenheim 1955 zeigte der FC Langen als nächstes sein Können. Obwohl der VfR mit körperlicher und technischer Überlegenheit punktete, gaben die Langener nicht klein bei und kämpften, bis die enttäuschten Bockenheimer mit einem 0:0 vom Platz gingen. Mit letzten Kräften erspielten sich die Club-Kicker die Führung beim Zusammentreffen mit der SV Blau-Gelb F4, die jedoch umgehend mit einem Treffer knapp unter der Latte den Ausgleich schaffte und das letzte Langener Spiel so mit 1:1 abschloss.

Es spielten: Jakob Brecke, Alexander Dexheimer (1), Liam Fertsch-Röver, Romeo Morina (2), Marko Nadrljanski, Maximilian Scholl (2), Hendrik Walter (1).

G1: Ungeschlagen ins Finale der Hallen-Kreismeisterschaft

Die G1-Junioren des 1. FC Langen hat die Vorrunde der Hallen-Kreismeisterschaft souverän gestaltet und zieht ungeschlagen in das Finale ein. In der Hinrunde in Gräfenhausen wurden alle fünf Spiele gewonnen. Das erste Spiel gegen Wixhausen entschied Giuliano Scalisi mit dem 1:0-Siegtreffer für die Langener. In der zweiten Begegnung gegen Pfungstadt konnten sich neben zweimal Giuliano auch noch zweimal Luka Boroje und je einmal Jonas Wetzel und Aras Babayigitt in die Torschützenliste eintragen, der Endstand lautete 6:0. In der dritten Partie gegen Alsbach war Giuliano Scalisi dreimal erfolgreich und sorgte für den ungefährdeten 3:0-Sieg. Marco Mehl, Giuliano Scalisi und Aras Babayigitt waren die Torschützen beim 4:1 gegen Gräfenhausen. Und auch das abschließende Spiel gegen die Jungs aus Griesheim war durch die Tore von Marco Mehl und Luka Boroje eine klare Sache. Mit insgesamt acht Treffern war Giuliano Scalisi der erfolgreichste Schütze des Turniers.

Es spielten: Saphira Alexander, Aras Babayigitt (2), Giuliano Scalisi (8), Felix von Bremen, Lucas Meißner, Luka Boroje (3), Yasin Tebr, Jonas Wetzel (1), Marco Mehl (2), Esat Efe

G1: Turnier in Darmstadt

Die G1-Junioren des 1. FC Langen gewinnt das Rückrunden-Turnier der Hallenrunde im Kreis-Darmstadt. Die Jungs um ihre Torfrau Saphira Alexander blieben dabei ungeschlagen. Lediglich im ersten Spiel gegen Wixhausen musste man ein 2:2-Unentschieden hinnehmen. Hier war Giuliano Scalisi zweimal erfolgreich. In der zweiten Begegnung gegen Pfungstadt trafen Jonas Wetzel, Luka Boroje und je zweimal Giuliano Scalisi und Lucjan Helminiak zum 6:0-Endstand für die Langener. Marco Mehl, Jonas Wetzel und Giuliano Scalisi waren im dritten Spiel gegen Alsbach erfolgreich und sorgten für den 4:1-Endstand. In der Partie gegen Gräfenhausen war es wieder einmal Giuliano Scalisi, der mit seinen beiden Treffern für den 2:0-Sieg sorgte. Und da auch die letzte Begegnung gegen Griesheim durch die Tore von Linus Schmidt und Giuliano Scalisi mit 2:0 gewonnen werden konnte, fahren die Langener nun ungeschlagen zur Endrunde der diesjährigen Hallen-Kreismeisterschaft, die am 18.02. in Nieder-Ramstadt ausgetragen wird.

Es spielten: Saphira Alexander, Aras Babayigitt, Marco Mehl (1), Linus Schmidt (1), Jonas Wetzel (2), Esat Efe, Giuliano Scalisi (8), Luka Boroje (1), Lucjan Helminiak (2)