1. FC Langen 1903 e.V.

OFC-Nachwuchs hat gegen E1 das Nachsehen

D4 überwintert als Tabellenführer

D4: SKG Rumpenheim-1. FC Langen 0:5

In ihrem letzten Hinrundenspiel mussten die D4-Junioren gegen die heimstarken Kicker des SKG Rumpenheim antreten. Die Langener machten es sich zur Aufgabe, der SKG die erste Heimniederlage auf dem Rumpenheimer Hartplatz zuzufügen. Bereits nach drei Minuten sorgte Yunus Cengiz durch einen Fernschuss zum 0:1 und die verdiente Führung. Ein Fehler des Rumpenheimer Torwarts führte zum 0:2. Kurz vor der Pause erhöhte Philipp He nach einem Pass in den Lauf zum verdientem 0:3. In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber gestärkt aus der Kabine, aber gegen die starke Abwehr der Langener konnten sie kein Tor erzielen. Die FC-Kicker hingegen nutzten ihre Chancen effektiver und konnten zwei weitere Treffer in der zweiten Halbzeit erzielen. Das 0:4 gelang Daniel Disterhoff nach einem spielerisch schön anzusehenden Doppelpass. Kurz vor Abpfiff konnte Yunus Cengiz zum 0:5 erhöhen. Damit gehen die Langener nun als Tabellenführer in die Winterpause.

Es spielten: Finley Lingnau(TW), Adrian Paul, Bruno Dorst, Jesper Hess, Philp Janovich, Bastian Kostinek, Yunus Cengiz (3), Vinzent Hänel, Phillipp He (1), Daniel Disterhoff (1), Jonas Kühne, Fabian Maas.

E1: 1. FC Langen - Offenbacher Kickers 6:2

Am Wochenende war der OFC-Nachwuchs zu Gast im Oberlindener Waldstadion. Im Spiel gegen die E1-Junioren des Clubs gingen sie bereits in der fünften Spielminute in Führung. Die Antwort der Gastgeber ließ nicht lange auf sich warten. Scheiterte Jannik Bodemann noch an der Querlatte, so konnte Lennard Scholl kurze Zeit später per Distanzschuss den verdienten Ausgleichstreffer erzielen. Vor der Halbzeitpause legten die Hausherren noch zweimal nach. In einer hochkarätigen und ansehnlichen Partie hatten die Zuschauer auch nach dem Wiederanpfiff Grund zum Jubeln. Julius Raab erhöhte in der 30. Spielminute auf 4:1. Den Offenbacher Kickers gelang anschließend zwar der Anschlusstreffer, doch machte Matteo Mehl mit einem Doppelpack alles klar.

Es spielten: Sebastian Waldmann (TW), Enes Jakubovic, Theodor Zink, Jannik Bodemann, Emirhan Tas, Julius Raab (2), Dario Zastavnik (1), Leon Stauferth, Lennard Scholl (1) und Matteo Mehl (2).

G1: Viktoria Griesheim - 1. FC Langen 6:3

Die G1-Junioren des 1. FC Langen musste gegen Viktoria Griesheim die erste Saisonniederlage hinnehmen. Zur Halbzeit lagen die Langener schon mit 0:3 hinten, ehe nach dem direkten Wiederanpfiff Luka Boroje auf 1:3 verkürzen konnte. Durch ein Gegentor stellte Griesheim aber den alten Abstand wieder her. Giuliano Scalisi konnte die Mannschaft jedoch wieder heranführen und erzielte das 2:4. Dann aber zeigte der Gegner wieder seine Überlegenheit und konnte auf 2:6 davonziehen. Leo Janecek erzielte dann in der Schlussminute noch das dritte Langener Tor. Trotz der Niederlage können die Trainer mit ihrem Team sehr zufrieden sein. Im Dezember findet dann das letzte Spiel der Jungs und Mädchen statt.

Es spielten: Marco Mehl, Esat Efe, Felix von Bremen, Luka Boroje (1), Aras Babayigit, Linus Schmidt, Saphira Alexander, Gabriel Gaida, Julis Ferdinand, Leo Janecek (1), Milo Arras, Giuliano Scalisi (1), Lucjan Helminiak.