1. FC Langen 1903 e.V.
Langen hilft!

Langen Hilft! Eine Initiative Langener Sportvereine

Mitglied werden
Kontakt

1. FC Langen 1903 e.V.
Waldstadion Oberlinden
Berliner Allee 73
63225 Langen

Telefon: 0171/2711787

Gaststätte: 06103/9953993

» Weitere Infos und Anfahrt

Wetter in Langen
Partner & Sponsoren
  • FC Langen Partner: Concorde Süßwaren & Gebäck GmbH
  • FC Langen Partner: Michael Herth Immobilien
  • FC Langen Partner: Korpus
  • FC Langen Partner: Angela Kasikci Rechtsanwältin & Mediatorin
  • FC Langen Partner: Getränke Großhandel Barth
  • FC Langen Partner: Becker Raumausstattung
  • Bürgerstiftung Langen
  • Cafe Beans Bar
  • FC Langen Partner: Cornelia Thiemann-Werwitzke Rechtsanwältin
  • Taxi Dieter Vogt
  • FC Langen Partner: Dubnica Bau GmbH
  • FC Langen Partner: Fürst mobitec
  • FC Langen Partner: Jako Store Egelsbach
  • FC Langen Partner: Klaus Nowak unabhängiger Finanzberater
  • Nico Bubbel Landschaft & Garten
  • FC Langen Partner: McDonald
  • Metzger Brandschutz, Arbeitssicherheit & Umweltschutz
  • FC Langen Partner: Patrick Tobias Spengler
  • FC Langen Partner: Praxis für Physiotherapie Ralf Hölzke
  • Personal Training, Athletiktraining, Fitnesstraining, Gewichtsreducktion Ralf Hölzke
  • FC Langen Partner: Sixt Agentur Stephan Seibel
  • FC Langen Partner: Zum Bahnhof Gaststätte & Sportsbar
  • FC Langen Partner: Anders und Seim Neue Medien AG
  • Mister Travel Reiseservice GmbH
  • FC Langen Partner: sallwey CNC Technik GmbH
  • FC Langen Partner: tiempa Personalleasing GmbH
100 Jahre 1. FC Langen
Tabelle 1. Bundesliga

Fussball Feriencamp 2018

Osterferien ohne Fußball – Nicht beim 1. FC Langen

1. FC Langen veranstaltet vierte Auflage des Fußball Ferien Camp´s

Bereits zum vierten Mal veranstaltete der 1. FC Langen das „McDonald’s 1. FC Langen Fußballferiencamp“, eine viertägige Fußballfreizeit für Kinder im Alter von sechs bis dreizehn Jahren. In diesem Jahr waren es insgesamt 100 Jungen und Mädchen, die in sieben Trainingsgruppen von Trainern des 1. FC Langen angeleitet und betreut wurde. Neben 18 Jugendtrainer/ innen und 15 Betreuer /innen waren noch weitere 13 Helferinnen und Helfer im Einsatz, die die Betreuung der Kinder auch neben dem Fußballplatz organisierten.

Trainiert wurde im Langener Waldstadion. Die Teilnehmer/innen wurden von 8.00 bis 16.00 Uhr betreut. Unter idealen Trainingsbedingungen wurden so verschiedene Schwerpunkte gesetzt. Neben klassischen Torschuss- und Passübungen, wurden in kleinen Spielen und Parcours vor allem auch die koordinativen Fähigkeiten der Nachwuchskicker geschult. Offensichtlich mit einigem  Erfolg, denn am Freitag, dem letzten Trainingstag, bestanden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich das Fußballabzeichen des Deutschen Fußballbundes.

Das Camp des 1. FC Langen muss sich im Hinblick auf das sportliche Konzept damit nicht hinter den Angeboten größerer Vereine der Rhein-Main-Region verstecken. Im Gegenteil, fast alle Club-Trainer verfügen über eine Trainerlizenz und werden auch darüber hinaus durch den Verein in ihrer Traineraus- und Weiterbildung unterstützt. Hinzu kommt die hohe Motivation der Trainer, die im Camp ehrenamtlich tätig waren und sich dafür von ihren beruflichen Pflichten freistellen ließen bzw. dafür sogar Urlaubstage nahmen.

Nicht nur unter sportlichen Gesichtspunkten erfüllte das Feriencamp des 1. FC Langen höchste Ansprüche. In den Trainingspausen konnten sich die Kinder bei Gesellschaftsspielen die Zeit vertreiben oder auf der Terrasse des Clubhauses einfach einmal ausruhen. Betreut wurden sie in dieser Zeit durch ein Team von Müttern der Campteilnehmer. Die Verpflegung wurde durch die Club-Gaststätte bereitgestellt. Club-Wirt Jürgen Drews und seiner Frau Rain ist auch in diesem Jahr wieder das Kunststück gelungen, über einhundertvierzig Mahlzeiten für alle Teilnehmer und Helfer punktgenau auf den Tisch zu bringen.

Im Rahmen der feierlichen Übergabe des DFB-Abzeichens am letzten Trainingstag dankte Hauptorganisator Dirk Gieler nicht nur allen Teilnehmern und Helfern, sondern auch insbesondere den Hauptsponsoren – Erik Huber, McDonalds und Jutta Heuss, TUI Reisecenter Langen, ohne deren großzügiges finanzielles Sponsoring ein Feriencamp dieser Größenordnung nicht zu ermöglichen wäre. Am Ende waren sich alle einig, auch im kommenden Jahr wird es wieder ein Osterferiencamp des 1. FC Langen geben. Alle Interessierten sollten sich  also schon einmal die zweite Osterferienwoche, 23. bis 26. April 2019 vormerken.